Zurück zur Homepage!
1348 Einträge
Ihr Name: Ihr Eintrag:
Ihre Homepage:
Ihre Email:
Sicherheitscode:   Bitte Code aus dem Bild links eingeben!
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135
131. Renate Meissner schrieb am 04.11.2007 - 20:36 Uhr
Liebe Frau Schechtl, ich finde es grossartig, was sie geleistet haben! Ich kann Sie leider nicht unterstützen, da ich selber 14 Strassenhunde und 11 Katzen zu versorgen habe. Und es kommen sicher noch einige dazu... Ich lebe in Uruguay, wo der Tierschutz auch noch viel zu wuenschen laesst... Und ich wuerde gern mehr tun, aber das kostet....ganz herzliche gruesse
Renate Meissner

Homepage: keine Angabe   Email: Renate.Meissner1[AT]gmx.de

132. Hiemisch Nicole schrieb am 29.08.2007 - 12:30 Uhr
Hallo Frau Schechtl. Ich würde Ihnen gerne helfen, dass den Tieren geholfen werden kann. Jedoch wie ? Vielleicht könnten Sie Kontakt mit mir aufnehmen. Das ganze ist soetwas von traurig. Die Hunde u.a. können doch nicht einfach ihrem Schicksal überlassen werden. Liebe Grüsse v. Fr. N. Hiemisch
Homepage: keine Angabe   Email: bennybaerli[AT]t-online.de

133. Birgit schrieb am 31.07.2007 - 12:18 Uhr
Grüsse dich lieb,

ich melde mich über meine neue Gedankenlichter- Hp. Schau einfach mal rein. Würde mich freuen.

Dir alles Liebe von Birgit
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: biwu62[AT]yahoo.de

134. Anita Renner schrieb am 15.05.2007 - 10:07 Uhr
Liebe Frau Schechtel,
so glücklich ich war, als ich von Ihrer Reise mit Frau Haffa nach Ancona hörte, so unglücklich bin ich nun doch wieder, weil inzwischen so unendlich viele Stunden vergangen sind und immer noch nichts geschieht.
Was müssen wir denn alle, die auf einen der Hunde aus Ancona warten, noch veranstalten oder was können wir überhaupt noch tun. Vielleicht wären Berichte in der deutschen Presse genauso wichtig wie vor Ort. Warum halten sich unsere Medien ganz aus dieser Angelegenheit raus?
Trotzdem vielen Dank für Ihren Mut und Ihren Einsatz. Ich werde die Hoffnung nicht aufgeben, auch wenn ich in manchen Stunden beinahe am Verzweifeln bin.
Liebe Grüße
Anita Renner
(AG "Menschen für Tierrechte Schwäb.Hall)
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: AniRenn[AT]t-online.de

135. Karin schrieb am 01.05.2007 - 09:14 Uhr
Liebe Frau Schechtel,
mir hat es die Tränen in die Augen getrieben, als ich erfuhr, dass Sie zusammen mit Frau Haffa gemeinsam mit uns für die Hunde in Ancona kämpfen. Endlich ist die deutsche Presse vor Ort. Herzlichen Dank Frau Schechtel. Seit über 40 Tagen bangen und kämpfen wir, inwieweit es jedem möglich ist, um die Freilassung der Hunde. Viel zu lange schon müssen die Hunde dort verharren und es wird endlich zeit, das die Behörden reagieren, damit die Hunde endlich in die Arme ihrer Familien weiter reisen dürfen. Jeder einzelne Hund hat es verdient geliebt zu werden. Ich selber habe eine kleine Griechin seit fast 1 Jahr und jedesmal wenn ich sie im Arm habe, habe ich das Gefühl den Hunden in Ancona ganz nah zu sein. Jede Familie, die hoffentlich bald ihren Hund in den Armen halten darf, wird diese Dankbarkeit, Liebe und einkehrende Ruhe spüren. Ihnen und Frau Haffa gilt mein großer Dank und ich wünsche Ihnen viel Kraft, um diesen Kampf zu gewinnen. Und wir werden gewinnen.
Ganz liebe Grüße
Karin und Lina
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: alkioni[AT]arcor.de

136. Simone Gessner schrieb am 30.04.2007 - 15:31 Uhr
Sehr geehrte Frau Schechtel,
auch ich möchte mich bei Ihnen für Ihr Engagement,zusammen mit Frau Haffa,bedanken.Seit Wochen bangt auch meine Familie um die festgehaltenen Hunde in Ancona
und unterstützt die betroffenen Tierschutzorganisationen mit unseren Möglichkeiten.Es ist ein Skandal,wie indolent
führende Politiker,Medien in Deutschland seit Wochen mit diesem Vorfall umgehen.Umsomehr freut es uns natürlich,dass Sie sich nun mit um diese Katastrophe kümmern.Wir alle,denen das Schicksal dieser Hunde sehr am Herzen liegt,
hoffen natürlich,dass durch Ihre Präsenz nun
doch Bewegung in die richtige Richtung kommt
und die Hunde weiter zu ihren Familien fahren dürfen ,in ihr oft erstes ZUHAUSE ohne Angst,ohne Hunger,mit einem Schlafplatz,mit der Gewissheit,es wird ihnen geholfen,wenn sie krank sind und die Hände,die sich ihnen nähern,werden sie streicheln und nicht schlagen ! Dafür lohnt es sich zu kämpfen.
Ich grüße Sie und Frau Haffa ganz herzlich !
Simone Gessner Offenburg
Homepage: keine Angabe   Email: insira[AT]googlemail.com

137. Jochen Giebelmann schrieb am 29.04.2007 - 20:28 Uhr
Liebe Chrisat Schechtl,
tief bewegt möchte ich mich bei Ihnen bedanken für das gezeigte Engagement, das Sie zusammen mit Frau Haffa für die Hunde in Ancona gezeigt haben. Alle Beteiligten, die um diese Tiere seit nunmehr 41 Tagen kämpfen, hatten die Hoffnung schon fast aufgegeben - geglaubt, nahezu 100 Hundeleben seien für deutsche Medien nicht mehr wichtig. Mir fehlen - und glauben Sie mir, das geschieht sehr selten, - die rechten Worte, - meinen Dank zu formulieren. Sie beide haben so vielen Menschen die Hoffnung zurückgegeben, dass unsere Hunde doch noch ihren Weg nach Hause finden; glauben Sie mir - nachdem wir die Nachricht verbreiten konnten, sind sehr - sehr viele Tränen geflossen.
Danke.
Liebe Grüße
Jochen Giebelmann
SONNY4ANIMALS
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: sonny4animals[AT]email.de

138. Birgit schrieb am 09.04.2007 - 22:58 Uhr
Liebe Christa,

meine Hochachtung vor Ihrem Mut und Ihrer Liebe den Ärmsten der Armen zu helfen. Ich selber befasse mich auch mit Tierschutz und kann mir vorstellen wie schwer es war und wieviel Tränen, Verzweiflung und Mut sie dass gekostet hat. Ich wollte die Menschen würden einsehen was sie ihren Mitgeschöpfen antun. Leider sind die meisten keine Menschen - denn Mensch kommt von Menschlich - Menschlichkeit - Wärme und Liebe. Ich gebe auch nicht auf diesen Samen in ihre Herzen zu legen. Man darf nicht aufgeben denn jedes Tier was man rettet ist ein neuer Stein in dieser Richtung.

Ganz liebe Grüsse von Birgit und ihren Fellnasen

Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: biwu62[AT]yahoo.de

139. Michaela schrieb am 19.02.2007 - 15:30 Uhr
DANKE!!!!!
Ich hab Ihre Berichte unter Tränen gelesen und kann nicht verstehen, dass Tiere im 21. Jahhundert noch immer Qualen erleiden müssen!
DANKE - im Namen der Tiere!!!
Homepage: keine Angabe   Email: prt.bronco[AT]gmx.at

140. Selke Martina schrieb am 30.01.2007 - 14:10 Uhr
Liebe Frau Schechtl,
vor längerer Zeit haben wir mal miteinander telefoniert. Ich hatte bereits damals vor Sie finanziell zu unterstützen. Leider habe ich nicht allzu grosse Möglichkeiten dazu. Ich werde jedoch einen Dauerauftrag von €20 monatlich einrichten lassen, was leider nicht sehr viel ist. Vielleicht wird bald mehr möglich sein. Ich selbst habe 2 Hunde, bin berufstätig und würde für mein Leben gerne helfen. Sicher würde ich gerne mehr für Sie tun, um Ihre fantastische Arbeit zu unterstützen. Sie selbst raten aber davon ab in Ihrer Broschüre. Sicher sind dies auch keine tollen Reisen die Sie unternehmen. Ich musste weinen bei Ihren Berichten und es verfolgt mich fast täglich. Ich traue mir durchaus zu, mit allem Leid was einen erwartet sie auch anderweitig zu unterstützen.Also wenn Sie mal Hilfe benötigen zögern Sie nicht.. Vielleicht finden wir ja in den nächsten Jahren einen kleinen Bauernhof wo man dann einen Teil der armen Hunde aufnehmen kann und wenn möglich auch weiter vermitteln kann. Bis dahin müsssen wir leider so verbleiben. Bitte halten Sie mich über Ihre mutige und entschlossene Arbeit auf dem Laufenden. Vielen lieben Dank für alles was Sie bisher geleistet haben und für die vielen lieben Tiere die Sie retten konnten. Wir bewundern Sie..

Martina u. Oliver Selke

Herzlioche Gr

Homepage: keine Angabe   Email: martina.selke[AT]bridgestone-eu.com

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135

© 1999 - 2017 bei Jens Schauer. Alle Rechte vorbehalten.
Das kostenlose Gästebuch von ComSite gibt's hier !

Diese Seite bookmarken: Bookmark speichern bei del.icio.com Diese Seite diggen! Reddit diese Seite Als Bookmark bei Facebook speichern Bei Propeller eintragen Furl diese Seite Fark diese Seite Bei Yahoo MyWeb2 eintragen Als Technorati Favorit eintragen! Bei Newsvine eintragen Twit diese Seite! Zu Windows Live Favoriten hinzufügen Bei Magnolia eintragen Bei Ask eintragen Bei Backflip eintragen Bei Blinklist eintragen Bei Blogmarks eintragen Bei Bluedot eintragen Bei FeedMeLinks eintragen Bei Kaboodle eintragen Bei Link A Gogo eintragen Bei LinkedIn eintragen Bei Mister Wong eintragen Bei Mixx eintragen Bei Multiply eintragen Bei Netvouz eintragen Bei Segnalo eintragen Bei Slashdot eintragen Bei Spurl eintragen Bei Yardbarker eintragen Bei StumbleUpon eintragen Bei Webnews eintragen Bei Linkarena eintragen Bei Icio eintragen Bei Linksilo eintragen Zu meinen Browser Favoriten hinzufügen