Zurück zur Homepage!
1803 Einträge
Ihr Name: Ihr Eintrag:
Ihre Homepage:
Ihre Email:
Sicherheitscode:   Bitte Code aus dem Bild links eingeben!
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181
231. Claudia Bioly schrieb am 30.07.2003 - 16:10 Uhr
Auch ich bin sprachlos aufgrund der vorherigen Berichte und Dokumentationen. Ich möchte Ihnen meine Anerkennung und Bewunderung für Ihr selbstloses Engagement für die Tiere aussprechen, egal woher sie kommen. Der internationale Tierschutzgedanke ist leider noch nicht allzu sehr verbreitet. Aber es lohnt sich, für und um jedes einzelne Tier zu kämpfen.



Ganz viel Erfolg bei Ihrem Engagement und herzliche Grüße!
Homepage: keine Angabe   Email: claudia.bioly[AT]brotfabrik-bonn.de

232. Mirja Schaper schrieb am 04.07.2003 - 18:36 Uhr
Mir bleibt die Sprache weg, beim Betrachten der Bilder. Ich arbeite selbst in einer kleinen Tierhilfeorganisation und kenne die Verhältnisse in der Türkei. Auch Rumänien ist mir nicht fremd geblieben. Also solche Bilder sind mir leider bekannt. Ich weiss, wie schwierig es ist, Hunde legal nach Deutschlad zu bringen oder Hilfe von hier aus zu organisieren. Es gibt Paragrafen und Bestimmungen und Gesetze, worauf man achten muss und auch andere Steine im Wege. Wenn wir kleinen Tierhilfen wenigsten unter uns einig wären, könnten wir sicherlich gemeinsam etwas mehr erreichen, aber ich habe die Erfahrung schon häufiger gemacht, dass wir gegeneinander und nicht miteinander arbeiten. So geht viel Energie verloren. Wenn ich aber meine Strassenhunde anschaue, die sorgenfrei und gesund durch unseren Garten rennen, dann sage ich doch, es lohnt sich weiter zu machen. Mit vielen lieben Grüssen
Homepage: keine Angabe   Email: mirjariitta[AT]t-online.de

233. Dani schrieb am 03.07.2003 - 19:46 Uhr
Hallo Frau Schechtl,

bin zufällig auf Ihre HP gekommen.Angesichts dieser Bilder u. Schilderungen schäme ich mich ein Mensch zu sein. Und diese Massaker u. Mißhandlungen von wehrlosen Tieren geschehen wohl jeden Tag rund um unseren Globus. Es ist einfach nur entsetzlich. Deshalb ist Ihre aufklärende und tatkräftige Arbeit so unendlich wichtig, um die Menschen aufzurütteln. Sie sind für mich ein großes Vorbild, geben auch bei den größten Hindernissen nicht auf. Der Erfolg und die strahlenden Augen der geretteten Tiere geben Ihnen recht. Machen Sie weiter so. Sie haben meinen größten Respekt!
Homepage: keine Angabe   Email: dani[AT]mainstar.de

234. schrieb am 29.06.2003 - 22:01 Uhr
Homepage: keine Angabe   Email: keine Angabe

235. Rafox schrieb am 26.06.2003 - 22:41 Uhr
Hallo Frau Schechtl,

vor Menschen wie ihnen habe ich grossen Respekt!
Homepage: keine Angabe   Email: keine Angabe

236. Uwe schrieb am 12.06.2003 - 12:34 Uhr
Vielen Dank für Ihre großartige Arbeit.

Bei mir begann es ähnlich.

Erst war ich über BIlder entsetzt, dann folgte die reale

Konfrontation. Nun kämpfe ich so gut ich kann für die Tiere.



Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: www.candy[AT]pusseliese.de

237. Anita Weber schrieb am 22.05.2003 - 17:15 Uhr
Hallo liebe Frau Schechtl, hab mich sehr gefreut Sie persönlich kennen zu lernen und wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft für Ihre schwere Arbeit!!!

Danke für die Zeitung! Ich habe sie weitergereicht und werde mit grossem Interesse die nächsten Berichte in den Zeitschriften lesen. Sie leisten eine bewundernswerte Arbeit. Die Tiere danken es Ihnen, das war in Darmstadt deutlich zu sehen :-)

Ganz liebe Grüsse, Anita Weber
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: tierhilfe[AT]x-axis.net

238. Ilse Toth schrieb am 21.05.2003 - 11:34 Uhr
Hallo, liebe Christa! Fast 25 Jahre kennen wir uns! Erinnerst Du Dich, als wir damals zusammen unseren 1. Tierschutzeinsatz hatten? Wir beobachteten einen Schäfer, der seine Hunde aufs Übelste mißhandelt, versteckt hinter einem Busch! Mit klopfendem Herzen, Du mit der Kamera "bewaffnet"! Durch Deine mutige Berichterstattung konnte diesem Tierquäler das Handwerk gelegt werden! Du bist ein Engel für die Tiere! Du bist stark und unerschrocken! Ohne Menschen wie Dich, die an der vordersten Front kämpfen bis zur Erschöpfung, wären viele Tiere verloren! Ich wünsche Dir noch viel Kraft für Deine schwere Arbeit und dass viele, viele Menschen durch Deine Berichte in Zeitschriften aufgerüttelt werden und Dich und damit die Tiere unterstützen. Liebe Grüße, Deine Ilse
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: iluja[AT]t-online.de

239. Ilse Toth schrieb am 21.05.2003 - 11:33 Uhr
Hallo, liebe Christa! Fast 25 Jahre kennen wir uns! Erinnerst Du Dich, als wir damals zusammen unseren 1. Tierschutzeinsatz hatten? Wir beobachteten einen Schäfer, der seine Hunde aufs Übelste mißhandelt, versteckt hinter einem Busch! Mit klopfendem Herzen, Du mit der Kamera "bewaffnet"! Durch Deine mutige Berichterstattung konnte diesem Tierquäler das Handwerk gelegt werden! Du bist ein Engel für die Tiere! Du bist stark und unerschrocken! Ohne Menschen wie Dich, die an der vordersten Front kämpfen bis zur Erschöpfung, wären viele Tiere verloren! Ich wünsche Dir noch viel Kraft für Deine schwere Arbeit und dass viele, viele Menschen durch Deine Berichte in Zeitschriften aufgerüttelt werden und Dich und damit die Tiere unterstützen. Liebe Grüße, Deine Ilse
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: iluja[AT]t-online.de

240. Sonja Böhm schrieb am 14.05.2003 - 08:32 Uhr
Werte Frau Schechtl,

ich möchte Ihnen hiermit meine Bewunderung für Ihren Einsatz aussprechen. Als Tier- und absolute Hundenärrin kann ich Ihnen nicht genug danken für die Hilfe, die Sie diesen armen Geschöpfen geben. Ihre beiden Magazine, welche Sie mir zugeschickt haben, machen zur Zeit die Runde - es ist notwendig, dass die Leute auf diese unerträglichen Grausamkeiten aufmerksam gemacht werden; die Bilder sind herzzerreissend. Danke für Ihren Einsatz - die Tiere brauchen Sie!
Homepage: keine Angabe   Email: sboehm[AT]bkc.ch

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181

© 1999 - 2018 bei Jens Schauer. Alle Rechte vorbehalten.
Das kostenlose Gästebuch von ComSite gibt's hier !

Diese Seite bookmarken: Bookmark speichern bei del.icio.com Diese Seite diggen! Reddit diese Seite Als Bookmark bei Facebook speichern Bei Propeller eintragen Furl diese Seite Fark diese Seite Bei Yahoo MyWeb2 eintragen Als Technorati Favorit eintragen! Bei Newsvine eintragen Twit diese Seite! Zu Windows Live Favoriten hinzufügen Bei Magnolia eintragen Bei Ask eintragen Bei Backflip eintragen Bei Blinklist eintragen Bei Blogmarks eintragen Bei Bluedot eintragen Bei FeedMeLinks eintragen Bei Kaboodle eintragen Bei Link A Gogo eintragen Bei LinkedIn eintragen Bei Mister Wong eintragen Bei Mixx eintragen Bei Multiply eintragen Bei Netvouz eintragen Bei Segnalo eintragen Bei Slashdot eintragen Bei Spurl eintragen Bei Yardbarker eintragen Bei StumbleUpon eintragen Bei Webnews eintragen Bei Linkarena eintragen Bei Icio eintragen Bei Linksilo eintragen Zu meinen Browser Favoriten hinzufügen