Zurück zur Homepage!
1248 Einträge
Ihr Name: Ihr Eintrag:
Ihre Homepage:
Ihre Email:
Sicherheitscode:   Bitte Code aus dem Bild links eingeben!
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125
271. Regina schrieb am 26.03.2002 - 12:01 Uhr
Super Sache, die sie da machen!

Ich habe gerade bei Peta gesehen, wie Hunde in der Türkei nicht nur vergiftet, sondern auch lebendig in Müllpressen geworfen werden.

Deshalb werde ich auf meiner Page ein neues Thema ( tierschutz ) dazunehmen.

Haben sie eine Ahnung, was der Staat oder Politiker zu solchen Missständen sagen?

Billigen sie es oder verschließen sie die Augen?

Es passiert auf offener Straße!

Ich hoffe, man kann mit Briefeschreiben und Aufklärungsarbeit ein bisschen helfen, die grausamen Morde einzuschränken.

Werden solche Leute nicht verurteilt?

Ich glaub es nicht!

Über eine kurze Antwort wäre ich dankbar, da es mir bei der Gestaltung der Seite helfen würde.

MFG Regina
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: regina[AT]reginas-pferdewelt.de

272. Thomas Fries schrieb am 25.03.2002 - 16:53 Uhr
Liebe Frau Schlecht!

Sie haben für Ihren Einsatz für die Rechte der Tiere meine höchste Achtung. Mögen Sie sich niemals beirren lassen in Ihrem Streben, und möge Gott Ihnen beistehen. Denn es ist eine gute Sache, die Sie tun. Fortan!
Homepage: keine Angabe   Email: thomas[AT]fries.to

273. Corina Böge schrieb am 22.03.2002 - 22:20 Uhr
Hallo Frau Schechtl! Ihr Infomaterial ist heil bei uns angekommen. Wir bewundern sie aufrichtig , was sie für die geschundenen Tiere alles getan haben. Gäbe es mehr Leute mit ihrem Schneid, könnte das Elend der Tiere dieser Welt schneller minimiert werden oder sogar verschwinden. Niemals ist dieser Kampf aussichtslos, auch wenn es manchmal so scheint. Jedes gerettete Tier ist ein Funken von Hoffnung am Horizont.



------------------------------- Das Wenige, das du tun kannst, ist viel - wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer

--------------------------------

Mit lieben Grüßen aus Löhsten Corina Böge & Familie
Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: corinaxx[AT]hotmail.com

274. Ilselore schrieb am 22.03.2002 - 14:37 Uhr
Liebe Frau Schechtl,

die unendliche Gier der Menschen nach Wohlstand, ihre abartigen kulinarischen Genüsse auf Exotisches,

die niederträchtige Ausbeutung aller Nutztiere, tragen Heute dazu bei, dass unsere Tiere ein erbärmliches Dasein fristen.

Weltweit sterben Tiere einen grauenvollen Tod, damit der Perversität der Menschheit Genüge getan wird.

Offensichtlich entwickelt sich in den Ländern des Ostblocks (Polen, Rumänien, Tschechien usw.) eine neue Variante.

Säuberung der Strassen von Streunerhunden und -katzen. Hier wird gesäubert, damit der aufblühende Tourismus, sowie die

rasch wachsende Industrialisierung vorangetrieben werden kann.

Zahlreiche Tierfreunde und auch Tierschutzorganisationen tragen täglich

einen schier aussichtlosen Kampf gegen die Obrigen dieser Länder aus.



Aude sapere -

Entschliesse Dich, vernünftig zu sein lieber Tierfreund!

Ilselore Lehn



Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: ilehn[AT]sector27.de

275. Holger Bär (Webmaster Tierheim Kronach) schrieb am 22.03.2002 - 13:17 Uhr
Hallo, ich bin von Ihren Aktionen sehr beeindruckt. Soviel Tierliebe und Einsatz ist wirklich bemerkenswert. Hierfür möchte ich Ihnen danken. Die Tierschicksale von denen Sie berichten sind wirklich sehr schlimm aber leider eine Tatsache. Natürlich habe ich einen Link auf der Homepage des Tierheim Kronach gesetzt. Ich habe dazu auch einen kleinen Banner gestaltet, welchen Sie natürlich gerne (falls er Ihnen gefällt) für weitere Werbung nutzen können. Diesen schicke ich Ihnen gerne zu.

Homepage: Vorhanden, bitte klicken   Email: kontakt[AT]tierheim-kronach.de

276. Denise Nef schrieb am 22.03.2002 - 10:14 Uhr
Habe soeben Ihre Homepage gelesen.Ich bin zutiefst erschüttert. Vielen Dank für Ihren Einsatz, bitte machen Sie weiter. Bin mich durch meine Tierschutzarbeit auch einiges gewohnt, aber diese Bilder und Berichte gehen so unter die Haut. Sollten Sie in der Schweiz Hilfe brauchen, bitte melden Sie sich.

Liebe Grüsse und viel Kraft und Erfolg

Denise Nef
Homepage: keine Angabe   Email: denise.nef[AT]tiscalinet.ch

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125

© 1999 - 2017 bei Jens Schauer. Alle Rechte vorbehalten.
Das kostenlose Gästebuch von ComSite gibt's hier !

Diese Seite bookmarken: Bookmark speichern bei del.icio.com Diese Seite diggen! Reddit diese Seite Als Bookmark bei Facebook speichern Bei Propeller eintragen Furl diese Seite Fark diese Seite Bei Yahoo MyWeb2 eintragen Als Technorati Favorit eintragen! Bei Newsvine eintragen Twit diese Seite! Zu Windows Live Favoriten hinzufügen Bei Magnolia eintragen Bei Ask eintragen Bei Backflip eintragen Bei Blinklist eintragen Bei Blogmarks eintragen Bei Bluedot eintragen Bei FeedMeLinks eintragen Bei Kaboodle eintragen Bei Link A Gogo eintragen Bei LinkedIn eintragen Bei Mister Wong eintragen Bei Mixx eintragen Bei Multiply eintragen Bei Netvouz eintragen Bei Segnalo eintragen Bei Slashdot eintragen Bei Spurl eintragen Bei Yardbarker eintragen Bei StumbleUpon eintragen Bei Webnews eintragen Bei Linkarena eintragen Bei Icio eintragen Bei Linksilo eintragen Zu meinen Browser Favoriten hinzufügen